Amy und die geheime Bibliothek

Art: Leseeule
Datum: Do 19.11.2020
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Spielort: Jugend- und Sozialamt Eschersheimer Landstraße 241-249 60320 Frankfurt am Main
Kartenreservierung und Information: E-Mail: LeseEule@stadt-frankfurt.de
Barrierefreiheit: Nein

Kinder brauchen Geschichten. Kinder brauchen Bücher. Doch was, wenn sie diese Bücher nicht lesen dürfen? Was, wenn sie verboten werden? Als Amys Lieblingsbuch aus der Schulbücherei verbannt wird, ist sie unglücklich. Und empört. Mehr und mehr Bücher werden von Eltern als ‚ungeeignet‘ verboten. Den Kindern wird schnell klar, dass man sie damit nicht nur um das Lesen von Büchern, sondern auch um ihre Rechte bringt. Kurzerhand baut Amy in ihrem Schließfach eine geheime Bibliothek auf – ob das wohl gut geht? Unter Rückgriff auf die Lieblingsbücher der Kinder macht der Workshop neugierig auf das Buch „Amy und die geheime Bibliothek“ von Alan Gratz. Die Bedeutung des Lesens wird dabei ebenso thematisiert wie das Recht auf Meinungsfreiheit.

Spielerische Elemente sowie eine Kreativ-Aktion runden das Angebot ab.

Ort: In Ihrer Einrichtung

Dauer: ca. 1,5 Std.

Für: Kinder ab dem 4. Schuljahr

Teilnahmebeitrag: 2 €

Anmeldung erforderlich: LeseEule@stadt-frankfurt.de

Bastelmaterial muss teilweise von der Einrichtung gestellt werden.

Workshopleitung und Information: Buchstaplerei Stefanie Frieling, kontakt@buchstaplerei.de

Die Veranstaltung wird entsprechend dem Hygienekonzept der buchenden Einrichtung durchgeführt. Frau Frieling kann den Workshop mit einem Gesichtsvisier durchführen.

Kartenansicht