Hodder rettet die Welt – Nieder-Eschbach

Art: Film
Datum: Fr 13.11.2020
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Alter: empf.: ab 6 Jahre
Spielort: Kinderhaus Am Bügel Ben Gurion-Ring 16 60437 Frankfurt a. M.
Kartenreservierung und Information: E-Mail: kinderhaus-am-buegel@frankfurt-evangelisch.de
Telefon: 069/5075605
Barrierefreiheit: Eingeschränkt

Dänemark, 2002
Regie: Henrik Ruben Genz

Dauer: 84 Min.
Empf. ab 6 Jahren
FSK: ab 0 Jahren

Ein Film über die Kraft der Träume und den Glauben an sich selbst.

Der Drittklässler Hodder lebt allein mit seinem Vater. Weil der nachts unterwegs ist, um Reklameplakate zu kleben, ist Hodder oft allein zu Hause. Um sich die Zeit zu vertreiben, flüchtet er sich in seine eigene Fantasiewelt. Eines Nachts erscheint Hodder eine Fee und bittet ihn, die Welt zu retten. Doch wie soll Hodder treue Mitstreiter für seine Mission finden, da er doch keine Freunde hat? Und wo soll er eigentlich mit der Rettung der Welt anfangen? Unterstützung findet Hodder schließlich bei Lola, der Frau ohne Nachnamen, Big Mac Johnson, einem reimenden Boxer und dem Südseehäuptling William Ludo. Nach dem preisgekrönten Buch von Bjarne Reuter inszenierte der oscarnominierte Regisseur Henrik Ruben Genz ein sowohl lustiges als auch sensibel und liebevoll erzähltes Kinoerlebnis.

Kartenansicht