Die Frankfurter Flöhe sind ...

… eine Kooperation zwischen dem Jugend- und Sozialamt Frankfurt und Kindereinrichtungen in ganz Frankfurt, dazu gehören Kinder- und Jugendhäuser, Kinderhorte, Kirchengemeinden, Aktive Nachbarschaft und das Haus am Dom.

 

Eintrittskarten und Reservierung

Im Veranstaltungskalender findet sich das Stadtteilprogramm mit den jeweiligen Kontaktdaten der Spielorte. Dort können telefonisch oder per E-Mail Karten reserviert oder Informationen erfragt werden. Bitte beachten Sie, dass viele Spielorte eine begrenzte Platzkapazität und die meisten Theatergruppen eine Zuschauerbegrenzung haben. Aus vertraglichen, aber auch brandschutzrechtlichen Gründen kann in manchen Fällen nur eine begrenzte Zahl Personen eingelassen werden. Möchten Sie sichergehen, dass Sie eine Karte erhalten, nehmen Sie bitte auf jeden Fall rechtzeitig vorher Kontakt zum Spielort auf! 

 

Die Frankfurter Flöhe in Zeiten von Corona

Wir präsentieren das vorliegende Kinder-Kultur-Programm der Frankfurter Flöhe unter dem Vorbehalt, dass die Entwicklung der Corona-Pandemie in diesem Herbst dies zulässt. Natürlich müssen unsere kooperierenden Einrichtungen und alle Besucherinnen und Besucher sich an die aktuell geltenden Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung von Corona halten. Dazu gehören in erster Linie die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Personenbegrenzung in den Räumlichkeiten vor Ort.

Wir möchten Sie deshalb bitten, sich vor einer Theater- oder Filmvorstellung direkt bei den entsprechenden Spielorten darüber zu erkundigen, ob die Veranstaltung stattfindet oder ob eine Voranmeldung notwendig ist. Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie in hier. Sie können sich darüber hinaus auf der Internetseite des Landes Hessen www.hessen.de über die aktuelle Lage informieren.

In eigener Sache: wichtige Informationen für einen gelungenen Besuch der Kindertheatervorstellungen

Sie wollen, dass Ihre Kinder einen schönen Theaterbesuch erleben? Das wollen wir auch! Deshalb bitten wir Sie, sich die Zeit zu nehmen und folgenden Text zu lesen:

Die Theatergruppen prüfen sehr gewissenhaft, für welches Alter die Theaterstücke geeignet sind. Deshalb müssen wir gemeinsam mit den gastierenden Theatergruppen auf Einhaltung der vorgegebenen Altersgrenzen bestehen. Manche Stücke haben Szenen, die jüngeren Kindern unverständlich sind, ihnen sogar Angst machen können oder sie einfach langweilen. Dies kann bewirken, dass die Kinder Theater als etwas Negatives erfahren und zukünftig keine Theatervorstellungen mehr besuchen wollen.

Im Gegensatz zu Film und Fernsehen sind beim Theater Menschen wirklich und lebendig auf der Bühne und fordern zu Aufmerksamkeit auf. Wir bitten deshalb alle Kinder und Erwachsenen, während der Vorstellung nicht zu essen und zu trinken. Bitte schalten Sie auch die Handys aus.

Fotografieren ist nicht immer erlaubt. Wenn Sie Fotos machen möchten, fragen Sie bitte vorher nach, ob es möglich ist. Keinesfalls soll mit Blitz fotografiert werden, da dies für Theatergruppen und Publikum gleichermaßen irritierend ist. Die meisten Gruppen stehen nach der Aufführung gerne für Fotos zur Verfügung.

Als Letztes noch die herzliche Bitte, pünktlich zu kommen. Wir sind zum Teil vertraglich verpflichtet, nach Beginn der Vorstellung keinen Einlass zu gewähren.

Die Eintrittspreise betragen für Theaterbesuche:
Kinder 2,– €
Erwachsene 4,– €

Für Inhaber/-innen des "Frankfurt-Passes“:
Kinder 1,– €
Erwachsene 2,– €

Für Inhaber/-innen des “Kulturpasses Frankfurt“:
Kinder 0,50 €
Erwachsene 1,– €

 

Filmprogramm

Die Termine, die Spielorte und die Detailbeschreibung der Filmveranstaltungen sind dem Veranstaltungskalender zu entnehmen. Zudem steht die Broschüre zum Download bereit.